Georg Susset
Liebe Mitbürger und Mitbürgerinnen,

herzlich willkommen auf den Internetseiten der CDU Weinsberger Tal.
 
Auf unserer Homepage finden Sie interessante Informationen über unsere politische Arbeit, Termine und Veranstaltungen.

Ihr
Georg Susset



 
19.04.2018
Agrarpolitische Diskussion bei der CDU Weinsberger Tal
Wie immer war die Versammlung des CDU Gemeindeverbands Weinberger Tal gut besucht. Die Mitglieder waren gespannt auf den Beitrag der Agrar-Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch und die Informationen „aus erster Hand“. So berichtete die Staatssekretärin, dass die EU Agrarpolitik derzeit diskutiert wird vor dem Hintergrund der EU-Neuordnung für die neue Förderperiode ab 2021. Dabei werde die CDU an der ersten Säule der Förderung festhalten. Die „ersten Hektare“ in der Größenordnung bis ca. 60 ha, sollten dabei allerdings eine höhere Förderung erfahren. Eine wichtige Einnahmequelle für Umweltleistungen stellt auch die zweite Säule dar. Wichtig dabei ist, dass Landwirte am Markt für ihre qualitativ hochwertigen Produkte, die regional erzeugt werden, einen höheren Erlös erzielen können. Dazu gibt es die Regionalkampagne der Landesregierung „Natürlich.VON DAHEIM“. Darüber hinaus diskutierte die Versammlung über die Biodiversitätsstrategie der Landesregierung. Ziel des Ministeriums für Ländlichen Raum ist es, dass die Landwirte als Landbewirtschafter die Biodiversität durch spezielle Maßnahmen steigern sollen, und dafür einen Ausgleich erfahren. Des Weiteren wurde noch über die Strategie und den Umgang mit der afrikanischen Schweinepest diskutiert. Aus der Versammlung kam seitens eines Jägers die Klage zum immer schwieriger gewordenen Absatz von Wildfleisch. Friedlinde Gurr-Hirsch stellte klar, dass dieses Thema in der Regional Kampagne mit aufgenommen wird. „Es ist wichtig, mit den Menschen vor Ort zu diskutieren, und deren Anregungen und auch Sorgen mit in die politische Arbeit zu nehmen“, resümierte Friede Gurr-Hirsch nach dem intensiven Diskussionsabend.